Eiche in Goldenbow

Eiche in Goldenbow
Die Eiche steht im südlichen Bereich der kleinen Gemeinde Goldenbow, einem Ortsteil von Vellahn, neben der Straße. 250 m nordöstlich befindet sich das 2009 aus Ruinen wieder aufgebaute Herrenhaus Goldenbow. Die Eiche ist in der Literatur unbekannt. Bei der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Ludwigslust-Parchim wird die Eiche mit der Nummer 359 und einem BHU von 6,80 m geführt. Der Monumentale Stamm ist zum Boden hin stark verdickt. Mit breiten Wurzelanläufen ist der Stamm im Boden verankert. In 1 m Höhe beträgt der Stammumfang 7,30 m. Der Stamm zeigt keine Beschädigungen. Der Stamm teilt sich in gut 6 m Höhe in 2 sehr dicke Äste auf. Die große Krone breitet sich Schirmförmig auf einen Durchmesser von etwa 30 aus. In der Krone zeigen sich nur ganz vereinzelt vertrocknete Äste. Fehlende Äste sind ebenfalls kaum auszumachen. Der Zustand der Eiche ist als sehr gut zu bezeichnen. Die Vitalität ist noch voll gegeben. In einem knappen Jahrzehnt gehört die Eiche mit dann 7 m Umfang zur Riege der Monumentalen Eichen.
Ort: Goldenbow
Gemeinde: Vellahn
Landkreis: Ludwigslust-Parchim
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Höhe: 40 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,85 m
Taillenumfang: 6,63 m
Höhe des Baumes: 26 m
Kronendurchmesser: 30 m
Jahr der Messungen: 2017

Eiche in Goldenbow
Eiche in Goldenbow

Letztes Update: 17. September 2017