Eiche bei Blieschendorf

Eiche bei Blieschendorf
Die Eiche steht südlich von Blieschendorf, einem Ortsteil von Upahl, direkt neben der Hauptstraße. Neben der Eiche befindet sich ein großes Feld. 50 m nördlich befindet sich das erste Haus des Dorfes. Die Eiche ist in der Literatur noch völlig unbekannt. Sie ist jedoch als Naturdenkmal des Landkreises Nordwestmecklenburg registriert. Der Monumentale Stamm besteht aus 2 Stämmlinge, die bis in etwa 1,5 m Höhe zusammengewachsen sind. Es sieht so aus, als ob früher 2 Eichen eng beieinander aufgewachsen sind, um mit der Zeit miteinander zu verwachsen. Es kann sich aber auch um einen Baum mit 2 Kernen handeln. Der doppelte Stamm bilden eine gemeinsame, halbwegs harmonische Krone. Das würde eher für einen Baum sprechen. Da die Trennung der beiden Stämmlinge oberhalb von 1,3 m Höhe geschieht, führe ich die Eiche hier mit auf. Der Stamm ist ohne sichtbare Beschädigung. Die Krone ist fast vollständig erhalten. Der Totholzanteil ist recht gering. Die Vitalität der Eiche ist gut.
Ort: Blieschendorf
Gemeinde: Upahl
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Höhe: 65 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,30 m (Taille)
Taillenumfang: 7,30 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: 22 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 11. September 2017