Friedhofseiche bei Saßleben

Friedhofseiche bei Saßleben
Die Friedhofseiche steht westlich von Saßleben am Nordrand des Friedhofs, zur L 54 hin. Die Eiche steht direkt an einem Graben. Der Stamm hat einen sehr stark ausgeprägten Sockel entwickelt. In 3 m Höhe ist der monumentale Stamm verdickt. In dieser Höhe gingen früher vermutlich mehrere Äste ab, dessen Ansatzstellen überwachsen sind. Der Stamm geht bis in 10 m Höhe unverzweigt durch, um kaum dünner zu werden. Die Krone wird durch einzelne Starkäste gebildet und ist etwas unregelmäßig. Bei der Eiche handelt es sich um ein eingetragenes Naturdenkmal des Kreises Oderspreewald-Lausitz.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 6,05 m Hans Joachim Fröhlich
2016 5,91 m Rainer Lippert
Ort: Saßleben
Gemeinde: Calau
Landkreis: Oderspreewald-Lausitz
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 75 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 250 Jahre
Brusthöhenumfang: 5,91 m (Taille)
Taillenumfang: 5,91 m
Höhe des Baumes: 17 m
Kronendurchmesser: 15 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 8, Brandenburg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-22-2, Seiten 205.
Letztes Update: 11. März 2018