Eiche bei Siethen

Eiche bei Siethen
Die Eiche steht 2 km südöstlich von Siethen frei auf einer Wiese, umgeben von Wälder. 2,5 km südlich befindet sich die Ortschaft Thyrow. Fröhlich schreibt die Eiche Thyrow zu. Die Eiche steht jedoch auf Gebiet von Siethen. Die Grenze verläuft etwa 600 m südlich. Die Eiche hat sich bedingt durch den Freistand gut entwickelt. Der Walzenförmige Stamm ist komplett geschlossen. In etwa 4 m Höhe löst sich der Stamm komplett auf. Zahlreiche Äste gehen strahlenförmig nach oben um die große Krone zu bilden. In den letzten Jahren ist jedoch ein großer Ast abgebrochen. Die Krone ist jetzt auf einer Seite stark unregelmäßig. Die Eiche scheint schnell zu wachsen. Fröhlich gibt für 1994 ein BHU von 6,35 m an. 2016 beträgt der BHU 7,00 m. 65 cm in 22 Jahren bedeuten 2 cm pro Jahr. Die Eiche scheint wohl nicht älter als 300 Jahre zu sein. Die Vitalität der Eiche ist sehr gut.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 6,35 m Hans Joachim Fröhlich
2016 7,00 m Rainer Lippert
Ort: Siethen
Gemeinde: Ludwigsfelde
Landkreis: Teltow-Fläming
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 40 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,00 m
Taillenumfang: 6,91 m
Höhe des Baumes: 25 m
Kronendurchmesser: 26 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 8, Brandenburg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-22-2, Seite 160.
Letztes Update: 22. November 2016