Eiche bei Kemnitz

Eiche bei Kemnitz
Die Eiche steht direkt am Nordufer des Großen Plessower Sees bei Kemnitz, einer kleinen Gemeinde der Stadt Werder (Havel). Sie steht an einem steilen Hang, in knapp 100 m Entfernung führt die A 10 über eine Brücke vorbei. Der Monumentale Stamm löst sich in gut 2 m Höhe in 2 große Äste auf. Es handelt sich um einen Tiefzwiesel, oder der Verwachsung von 2 einzelnen Bäumen. Die Trennlinie ist in der Borke auf beiden Seiten zu sehen. Der Querschnitt des Stammes ist stark Oval. Da der Stamm sich erst in 2 m Höhe aufteilt, sieht es stark nach einem Baum aus. Der Zustand des Stammes ist sehr gut. Die recht große, aber unregelmäßige Krone, zeigt nur wenig Totholz. Die Vitalität der Eiche ist noch sehr gut. In der näheren Umgebung stehen noch weitere starke Eichen, wobei eine einen Taillenumfang von 6,03 m (2016) erreicht.
Ort: Kemnitz
Gemeinde: Werder (Havel)
Landkreis: Potsdam-Mittelmark
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 35 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,73 m (Taille)
Taillenumfang: 7,73 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: ca. 25 m
Jahr der Messungen: 2016

Letztes Update: 22. November 2016