Eichen im Byttnahain bei Straupitz

Der Byttnahain befindet sich etwa 1,5 km südöstlich von Straupitz. Der Byttnahain ist der Rest eines alten Hains mit Stieleichen, in dem noch etwa 40 Alteichen stehen. Die abgestorbene Florentinen-Eiche hat einen BHU von 8,55 m. Die Kaiser-Wilhelm-Eiche ist die stärkste noch lebende Eiche des Hains, 3 weitere Eichen erreichen Umfänge von über 6 m.
Name/Standort BHU Taille Höhe Breite Alter (ca.) Jahr
Kaiser-Wilhelm-Eiche 7,39 m 7,39 m 22 m 16 m 400 Jahre 2016
Christoph-Heinrich-Eiche 6,15 m 6,15 m 24 m 15 m 300 Jahre 2016
Johanna-Eiche 6,35 m 6,35 m 21 m 15 m 300 Jahre 2016
Weidmannsrasteiche 6,45 m 6,15 m 25 m 15 m 300 Jahre 2016
Hinweis: BHU = Brusthöhenumfang; Taille = Taillenumfang; Höhe = Baumhöhe; Breite = Kronenbreite → siehe dazu Messmethode.
Christoph-Heinrich-Eiche
Letztes Update: 25. November 2016