Eiche am Feld bei Heiligengrabe

Eiche am Feld bei Heiligengrabe
Die Eiche steht 50 m links der Straße von Heiligengrabe nach Maulbeerwalde etwas nach der Alten Schäferei. Sie steht in einem schmalen Gehölzstreifen, der 2 Wiesen voneinander trennt. Der walzenförmige Stamm ist ohne sichtbare Beeinträchtigung. In etwa 5 m Höhe löst sich der Monumentale Stamm in die große Krone auf. Die untersten Äste reichen weit herunter, berühren fast den Boden. In der Krone befinden sind mehrere abgestorbene Äste, ist aber noch vollständig erhalten. Insgesamt ist die Vitalität der Eiche gut.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 7,00 m Hans Joachim Fröhlich
2016 7,48 m Rainer Lippert
Ort: Heiligengrabe
Gemeinde: Heiligengrabe
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 80 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,48 m (Taille)
Taillenumfang: 7,48 m
Höhe des Baumes: 26 m
Kronendurchmesser: 25 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seiten 94-95.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 8, Brandenburg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-22-2, Seite 69.
Letztes Update: 22. November 2016