Eiche in Eichhorst

Eiche in Eichhorst
Die Eiche steht in Eichhorst, einem Ortsteil von Schorfheide, zwischen dem Werbellinkanal und der Gemeindeverwaltung auf einer Grünanlage. Laut einem Schild steckt der Stamm bedingt durch Auffüllung 4 m im Boden. Das Schild steht schon über 50 Jahre an dieser Stelle. Die Auffüllung liegt also schon einige Jahrzehnte zurück und soll beim Bau des Werbellinkanals erfolgt sein. Der Eiche scheint das aber nichts auszumachen. Aber ob das tatsächlich stimmt, mit der Auffüllung? Wie dick wird der Stamm wohl untenherum sein? Der Teil des Stammes, der heute aus dem Boden schaut, ist komplett geschlossen und zeigt starke Überwallungen. Auf dem kurzen Stamm sitzt eine unregelmäßige Krone auf, die durch einigen Starkästen gebildet wird. Viele Äste wurden eingekürzt, andere fehlen komplett. Auch zeigt sich etwas an Totholz. Die Vitalität der Eiche ist aber noch in Ordnung.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 7,00 m Hans Joachim Fröhlich
1998 7,00 m Rasmus, Klaehne
2016 6,74 m Rainer Lippert
Ort: Eichhorst
Gemeinde: Schorfheide
Landkreis: Barnim
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 45 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 400 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,74 m (Taille)
Taillenumfang: 6,74 m
Höhe des Baumes: 18 m
Kronendurchmesser: ca. 23 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Carsten Rasmus, Bettina Klaehne: Alte Bäume in Brandenburg. KlaRas-Verlag, Berlin 1998, ISBN: 3-933135-03-6, Seite 31 und 75.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 8, Brandenburg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN3-926181-22-2, Seite 11.
Letztes Update: 26. November 2016