Feldeiche bei Unterhegenau

Feldeiche bei Unterhegenau

Die Eiche steht 500 m südlich von Unterhegenau, einem kleinen Ortsteil von Colmberg, mitten auf der Wiese. Knapp 100 m südlich befindet sich Wald. 20 m westlich geht die Straße von Unterhegenau nach Unterfelden vorbei. Am Stamm befindet sich ein Hochsitz. Im Jahr 1988 wurde die Eiche als Landschaftsprägenden Baum als Naturdenkmal ausgewiesen. Von der Eiche aus hat man Richtung Westen einen schönen Weitblick. Der monumentale Stamm ist komplett vom Pfaffenhütchen zugewachsen. Im Sommer ist so der Stamm kaum zu sehen. In 4 m Höhe geht ein Starkast vom Stamm ab, um fast 10 m weit waagerecht auszulegen. Die Krone ist noch vollständig erhalten. Nur ganz wenige Äste sind abgebrochen. Die Eiche macht noch einen sehr vitalen Eindruck.

Ort: Unterhegenau
Gemeinde: Colmberg
Landkreis: Ansbach
Bundesland: Bayern
Höhe: 455 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,02 m (Taille)
Taillenumfang: 6,02 m
Höhe des Baumes: 19 m
Kronendurchmesser: 22 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 4. März 2018