Eiche in Petersdorf

Eiche in Petersdorf

Die Eiche steht am Ortsrand von Petersdorf, einem Ortsteil von Weihenzell, auf einer Wiese neben einer alten Scheune. Sie wurde erst vor ein paar Jahren das erste mal in der Literatur erwähnt. Als die Gemeinde im Jahr 1927 seinen elektrischen Strom bekommen hat, wurde die Eiche mit Glühbirnen illuminiert. Der Monumentale Stamm der Eiche ist walzenförmig und weißt am Boden eine kleine Öffnung auf. Ansonsten ist der Stamm komplett geschlossen und ohne Beeinträchtigung. In etwa 5 m Höhe löst sich der Stamm in mehrere Starkästen auf, die die recht gleichmäßige Krone bildet. Die Borke der Eiche ist grob gemustert und zieht sich bis zur Krone hinauf. Die Vitalität der Eiche ist noch sehr gut.

Ort: Petersdorf
Gemeinde: Weihenzell
Landkreis: Ansbach
Bundesland: Bayern
Höhe: 435 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 8,30 m
Taillenumfang: 7,67 m
Höhe des Baumes: 24 m
Kronendurchmesser: 24 m
Jahr der Messungen: 2015

Literatur

  • Bernd Ullrich, Stefan Kühn, Uwe Kühn: Unsere 500 ältesten Bäume: Exklusiv aus dem Deutschen Baumarchiv. 2. neu bearbeitete Auflage. BLV Buchverlag, München 2012, ISBN 978-3-8354-0957-6, Seite 270.
Letztes Update: 21. November 2016