Eiche bei Zilgendorf

Eiche bei Zilgendorf

Die Eiche steht 800 m nordöstlich von Zilgendorf, einer kleinen Gemeinde von Bad Staffelstein. 150 m südöstlich führt die ICE-Neubaustrecke von München nach Berlin vorbei. Die Monumentale Eiche steht in einem kleinen Waldbereich an einem geneigtem Hang. Die als Naturdenkmal eingetragene Eiche ist in der Literatur noch unbekannt. Der ungemein wuchtige Stamm ist nahezu ohne Beschädigung. An einer Seite ist eine Spaltenförmige Beschädigung zu sehen. Bereits in 1,5 m Höhe geht der erste dicke Ast ab. Dieser ist jedoch 3 m vom Stamm durch einen herabstürzenden Ast abgebrochen. Die abgebrochenen Äste befinden sich noch in der Krone. Hangabwärts gehen mehrere Äste nahezu waagerecht ab. In etwa 5 m Höhe teilt sich der Stamm in mehrere dicke Äste, die die recht große Krone bilden. Die Vitalität der Eiche ist noch in Ordnung. Die Eiche befindet sich kurz vor dem Sprung über die 7-m-Hürde.

Ort: Zilgendorf
Gemeinde: Bad Staffelstein
Landkreis: Coburg
Bundeslannd: Bayern
Höhe: 345 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,93 m (Taille)
Taillenumfang: 6,93 m
Höhe des Baumes: 23 m
Kronendurchmesser: 24 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 21. April 2017