Heilsbergeiche im Roßbacher Forst bei Zeitlofs

Heilsbergeiche im Roßbacher Forst bei Zeitlofs, Umfang, Brusthöhenumfang, Stieleiche, Eiche, Naturdenkmal

Die Heilsbergeiche steht knapp 1 km südöstlich von Zeitlofs, im Roßbacher Forst, einem Gemeindefreien Gebiet. Sie steht 120 m oberhalb der Ortschaft im Wald. Es handelt sich um ein eingetragenes Naturdenkmal des Landkreises Bad Kissingen. Der monumentale Stamm geht unverzweigt 10 m in die Höhe. Er zeigt keinerlei Beschädigungen. Die Eiche wächst sehr langsam. In den letzten 8 Jahren hat der Umfang nur um 7 cm zugenommen. Damit gehört sie zu den am langsam wachsenden Eiche die ich kenne. Viele untere Äste sind abgebrochen oder abgestorben. Sie bilden ein Wirrwarr von toten Ästen oder Aststummeln. Im oberen Bereich ist die Krone noch relativ dicht beastet. Die Vitalität ist noch in Ordnung.

Ort: Roßbacher Frost
Gemeinde: Gemeindefreies Gebiet
Landkreis: Bad Kissingen
Bundesland: Bayern
Höhe: 370 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,01 m (Taille)
Taillenumfang: 6,01 m
Höhe des Baumes: 23 m
Kronendurchmesser: 20 m
Jahr der Messungen: 2018

Letztes Update: 7. Oktober 2018