Alte Eiche bei Roßbach

Alte Eiche bei Roßbach
Die Alte Eiche steht nördlich von Roßbach im Wald. Bei der Eiche steht ein Schild mit der Aufschrift Alte Eiche. Es gibt auch eine Informationstafel mit der Aufschrift Alte Eiche. Dennoch scheint dies falsch zu sein. Es handelt sich um ein eingetragenes Naturdenkmal des Landkreises Lahn-Dill. Laut Untere Naturschutzbehörde heißt diese Eiche Dicke Eiche. 100 m südwestlich steht eine weitere Eiche, die einen Stammumfang von 7,25 m hat. Und diese weitere Eiche hat ein Schild mit der Aufschrift Dicke Eiche, wird aber in Karten und von der Naturschutzbehörde als Dicke Eiche bezeichnet. Keine Ahnung, was denn nun stimmt. Ich habe mich jetzt mal an den Schildern vor Ort orientiert. Die Eiche hat einen ungemein wuchtigen Stamm. Zum Boden hin ist der monumentale Stamm stark verdickt. Wurzeln gehen teilweise weit vom Stamm weg. Der gedrungene Stamm geht schnell in Äste über. Die Krone hat nur wenige dicke Äste. Zahlreiche Äste sind bereits ausgebrochen. Der Zustand ist nicht mehr am besten. Die Vitalität ist noch in Ordnung.
Ort: Roßbach
Gemeinde: Bischoffen
Landkreis: Lahn-Dill
Bundesland: Hessen
Höhe: 365 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,02 m
Taillenumfang: 5,87 m
Höhe des Baumes: 11 m
Kronendurchmesser: 15 m
Jahr der Messungen: 2014

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seite 224.
  • Hartwig Goerss: Unsere Baum-Veteranen. Landbuch, Hannover 1981, ISBN 3-7842-0247-0, Seite 81.
Letztes Update: 8. Dezember 2018