Dicke Eiche bei Helmarshausen

Dicke Eiche bei Helmarshausen
Die Eiche steht direkt neben der Straße nach Langenthal frei auf einer Hochfläche. Sie ist bereits von weitem zu sehen. Der Stamm ist im unteren Bereich sehr unregelmäßig und mit Wucherungen überzogen. Der Stamm hat keinerlei Öffnungen, alle ehemalige Astlöcher bis zu den ersten Ästen hoch sind vollständig überwuchert. Die untersten Äste beginnen erst in etwa 10 m Höhe. Eine Blitzrinne zieht sich von oben bis nach ganz unten. Die unregelmäßige Krone wird durch wenige Äste gebildet. Die Eiche soll laut Professor Fröhlich 650 Jahre alt sein, wobei das Alter angeblich durch Messung bestimmt wurde. Ich glaube nicht, dass die Eiche bereits so alt ist. Die Monumentale Eiche macht insgesamt noch einen gesunden Eindruck.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1990 6,80 m Hans Joachim Fröhlich
2005 7,70 m Natürliches Kulturgut
2017 7,90 m Rainer Lippert
Ort: Helmershausen
Gemeinde: Helmershausen
Landkreis: Kassel
Bundesland: Hessen
Höhe: 165 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 400 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,90 m
Taillenumfang: 6,92 m
Höhe des Baumes: 17 m
Kronendurchmesser: 18 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Rüdiger Germeroth, Horst Koenies, Reiner Kunz: Natürliches Kulturgut: Vergangenheit und Zukunft der Naturdenkmale im Landkreis Kassel. cognitio Verlag, Wolfhagen 2005, ISBN 3-932583-17-5, Seite 186.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 1, Hessen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1990, ISBN 3-926181-06-0, Seite 36.
  • Hans-Joachim Fröhlich: Alte liebenswerte Bäume in Hessen. Pro Terra Verlag, München 1984, ISBN 3-924990-00-X, Seite 74.
Letztes Update: 24. Juli 2017