Hunneneiche bei Untermerzbach

Hunneneiche bei Untermerzbach
Die Hunneneiche steht in den Haßbergen am Ortsrand von Untermerzbach neben der gleichnamigen Gaststätte auf einer Wiese. In der Literatur ist die Eiche noch unbekannt. Die Eiche ist seit dem 31. Juli 1963 ein geschütztes Naturdenkmal. Der Walzenförmige Stamm des frei stehenden Baumes erstreckt sich etwa zehn Meter senkrecht in die Höhe, wobei sich der Umfang trotz abgehender Äste nur wenig reduziert. Der Monumentale Stamm ist hohl, und besitzt nur einige kleine Öffnungen. Frühere tief abgehende Astansätze sind teilweise komplett überwallt. Die recht große Krone beginnt in etwa 3 bis 4 Meter Höhe und weist nur wenig Totholz auf. Im Jahr 1994 sind 2 Hauptäste abgebrochen. Die Vitalität der Eiche ist noch gut. Die Eiche ist jedoch von einem Schimmelpilz befallen.
Ort: Untermerzbach
Gemeinde: Untermerzbach
Landkreis: Haßberge
Bundesland: Bayern
Höhe: 280 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,65 m (Taille)
Taillenumfang: 6,65 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: 16 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 9. Juli 2017