Eiche bei Groß Kölzig

Eiche bei Groß Kölzig

Die Eiche steht am östlichen Ortsrand von Groß Kölzig im Gutspark auf einer Wiese. Die Eiche hat sich im Freistand prächtig entwickelt. Im Jahr 2009 wurde die Eiche mit einem hölzernen Scherengitterzaun umschlossen. Der Rundzaun hat eine Zugangstür. Der Monumentale Stamm ist auf einer Seite etwas geöffnet, dicke Äste sind in 2 bis 3 m Höhe abgebrochen und haben Wunden am Stamm hinterlassen. Auf dem kurzen Stamm sitzt eine große, gleichmäßige Krone auf. Die kugelrunde Krone ist fast vollständig erhalten. Die untersten Äste reichen weit herunter, berühren fast den Boden. Trotz des Stammschadens ist der Zustand der Eiche noch sehr gut.

Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 6,75 m Hans Joachim Fröhlich
2008 7,00 m Untere Naturschutzbehörde
2016 7,07 m Rainer Lippert
Ort: Groß Kölzig
Gemeinde: Neiße-Malxetal
Landkreis: Spree-Neiße
Bundesland: Brandenburg
Höhe: 120 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,07 m (Taille)
Taillenumfang: 7,07 m
Höhe des Baumes: 24 m
Kronendurchmesser: 24 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Landkreis Spree-Neiße, Untere Naturschutzbehörde (Hrsg.): Die Grüne Schatztruhe der Niederlausitz: Eine Sammlung der 68 Naturdenkmale des Landkreises Spree-Neisse. Druckerei Jens Legler, Guben 2008, Seite 21.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 8, Brandenburg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-22-2, Seiten 212-213.
Letztes Update: 22. November 2016