Eiche auf einem Friedhof in Sterley

Eiche auf einem Friedhof in Sterley
Die Eiche steht auf dem Friedhof von Sterley. Sie steht inmitten von Gräbern auf einer kleinen Freifläche. Eichen auf einem Friedhof sind recht selten. Ich kenne starke Eichen nur von den Friedhöfen von Lüttenhagen (BHU: 7,67 m, 2016) und Genin (BHU: 7,55 m, 2017). Wilhelm Heering schreibt 1906 in Bäume und Wälder Schleswig-Holsteins von einer Eiche auf dem Friedhof. Den Stammumfang gibt Heering mit 5,50 m an, vermutlich in 1 m Höhe gemessen. Die Eiche soll zudem bereits 1194 beim Bau der Kirche gepflanzt worden sein. Es ist nicht sicher, ob es diese Eiche ist. Die jährliche Umfangszunahme läge seit 1906 bei knapp 1,5 cm, was durchaus realistisch erscheint. Der Stamm der Monumentalen Eiche ist deutlich zur Seite geneigt. Am Stamm ist keine Beeinträchtigung zu sehen. Der Schrägstehende Stamm geht bis in etwa 10 m Höhe unverzweigt durch. Bereits in 3 m Höhe gehen die ersten Äste ab. Mehrere dickere Äste sind abgebrochen. Die recht große Krone ist leicht unregelmäßig. Die Vitalität ist in Ordnung. Der Zustand der Eiche ist noch gut.
Ort: Sterley
Gemeinde: Sterley
Landkreis: Herzogtum Lauenburg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 50 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,70 m
Taillenumfang: 6,61 m
Höhe des Baumes: 20 m
Kronendurchmesser: 22 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Wilhelm Heering: Bäume und Wälder Schleswig-Holsteins. Ein Beitrag zur Natur- und Kulturgeschichte der Provinz. Schmidt & Klauning, Kiel 1906, Seite 144.
Letztes Update: 7. April 2017