Eichen beim Gut Nehmten

Das adelige Gut Nehmten liegt am Westufer des Großen Plöner Sees und umfasst etwa 1.000 Hektar Landfläche. Über diese Fläche verteilt stehen insgesamt 8 Eichen mit mehr wie 6 m Umfang. Es handelt sich neben dem Gut Panker um die größte Ansammlung von Alteichen in Schleswig-Holstein. Der Gutsbesitzer Freiherr von Fürstenberg-Plessen hat mich zu den einzelnen Eichen geführt, so das ich denke, alle dicken Eichen des Gutes erfasst zu haben.

Name/Standort BHU Taille Höhe Breite Alter (ca.) Jahr
Eiche beim Weg Im Sande 8,40 m 8,33 m 28 m 25 m 350 Jahre 2017

Eiche auf Privatgrund

 7,84 m 7,84 m 25 m 22 m 350 Jahre 2017
Eiche beim ehemaligen Forsthaus 6,85 m 6,75 m 22 m 15 m 300 Jahre 2017
Eiche auf der Koppel 6,80 m 6,79 m 24 m 28 m 300 Jahre 2017
Eiche auf der Koppel 6,20 m 6,20 m 19 m 18 m 300 Jahre 2017
Eiche neben dem Weg 6,15 m 5,99 m 23 m 20 m 300 Jahre 2017
Eiche am Weg 6,15 m 5,90 m 27 m 30 m 300 Jahre 2017
Eiche am Zugangsweg 6,05 m 5,99 m 32 m 25 m 250 Jahre 2017
Hinweis: BHU = Brusthöhenumfang; Taille = Taillenumfang; Höhe = Baumhöhe; Breite = Kronenbreite → siehe dazu Messmethode.
Eiche auf der Koppel beim Gut Nehmten
Eiche auf der Koppel beim Gut Nehmten
Letztes Update: 3. April 2017