Eichen beim Gut Nehmten

Das adelige Gut Nehmten liegt am Westufer des Großen Plöner Sees und umfasst etwa 1.000 ha Landfläche. Über diese Fläche verteilt stehen insgesamt acht Eichen mit mehr als 6 m Umfang. Es handelt sich neben dem Gut Panker um die größte Ansammlung von Alteichen in Schleswig-Holstein. Der Gutsbesitzer Freiherr von Fürstenberg-Plessen hat mich zu den einzelnen Eichen geführt, so das ich denke, alle dicken Eichen des Gutes erfasst zu haben.

Name/Standort BHU Taille Höhe Breite Alter (ca.) Jahr
Eiche beim Weg Im Sande 8,40 m 8,33 m 28 m 25 m 350 Jahre 2017

Eiche auf Privatgrund

 7,84 m 7,84 m 25 m 22 m 350 Jahre 2017
Eiche beim ehemaligen Forsthaus 6,85 m 6,75 m 22 m 15 m 300 Jahre 2017
Eiche auf der Koppel 6,80 m 6,79 m 24 m 28 m 300 Jahre 2017
Eiche auf der Koppel 6,20 m 6,20 m 19 m 18 m 300 Jahre 2017
Eiche neben dem Weg 6,15 m 5,99 m 23 m 20 m 300 Jahre 2017
Eiche am Weg 6,15 m 5,90 m 27 m 30 m 300 Jahre 2017
Eiche am Zugangsweg 6,05 m 5,99 m 32 m 25 m 250 Jahre 2017
Hinweis: BHU = Brusthöhenumfang; Taille = Taillenumfang; Höhe = Baumhöhe; Breite = Kronenbreite → siehe dazu Messmethode.
Eiche auf der Koppel beim Gut Nehmten
Eiche auf der Koppel beim Gut Nehmten
Letztes Update: 3. April 2017