Eiche bei der Köhner Brücke bei Köhn

Eiche bei der Köhner Brücke bei Köhn
Die Eiche steht auf der Grenze von Köhn und Giekau, am Rand der Mühlenau, einem kleinen Bach. Die Verbindungsstraße von Köhn nach Giekau führt 20 m nördlich über die Mühlenau. Westlich geht eine Holzbrücke über den Bach. Die Eiche steht am Steilrand zum Bach hin. Von der Stammoberseite bis zur Stammunterseite fällt das Gelände beinahe senkrecht um 2 m ab. Die Umfangsmessungen gestalten sich deswegen sehr schwierig. Zudem ist der Monumentale Stamm stark von Efeu bewachsen. Meine eigentliche Messung hat 7,02 m ergeben. Ich runde jedoch auf 6,80 m ab. An der Hangoberseite ist der Stamm zum Bodenbereich hin stark vermorscht und teilweise geöffnet. Man muss befürchten, dass die Eiche irgendwann Richtung Bach umkippt. Der Stamm geht unverzweigt senkrecht nach oben durch. Starkäste fehlen komplett. Die verkümmerte Krone wird durch mehrere dünnere Äste gebildet. Von einer eigentlichen Krone kann man nicht mehr sprechen. Die Äste gehen meistens unverzweigt vom Stamm ab. Der Zustand der Eiche ist nicht mehr besonders gut, die Vitalität scheint am nachlassen zu sein.
Ort: Köhn
Gemeinde: Köhn
Landkreis: Plön
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 45 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: ca. 6,80 m (Taille)
Taillenumfang: ca. 6,80 m
Höhe des Baumes: 22 m
Kronendurchmesser: ca. 13 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Fritz Heydemann: Alte Eichen im Kreis Plön: Ergebnisse einer Kartierung der ältesten und dicksten Bäume. In: Jahrbuch für Heimatkunde im Kreis Plön. 29. Jahrgang 1999. Plön 1999, Seite 54.
Letztes Update: 12. April 2017