Eiche in Neuhaus im Solling

Eiche in Neuhaus im Solling
Die Eiche steht in Neuhaus im Solling auf der Wiese. Um diese Eiche zu Besuchen, habe ich zwei Anläufe benötigt. Der erste Versuch war im Jahr 2014 am Ende einer Baumtour. Auf der Heimfahrt hatte ich noch etwas Zeit, um einen Abstecher zu dieser Eiche zu machen. Ich hatte jedoch keine Standortangabe, nur den Hinweis von Fröhlich, dass die Eiche im Ort steht. Schlechtes Wetter und einsetzende Dunkelheit zwangen mich zum Abbruch der Suche. Da es im Internet keine Hinweise zu dieser Eiche gibt, dachte ich schon, es würde sie nicht mehr geben. 2019 habe ich dann den Hinweis zu dieser Eiche von meinem Baumfreund Christian Schiede bekommen. Inzwischen war ich dann selbst bei dieser Eiche. Die Eiche steht am Rand einer Grünanlage neben einem Fachwerkhaus. Die Eiche hat einen kräftigen Stamm. Der monumentale Stamm wird zum Boden hin sehr breit. Die Krone wird durch mehrere Starkäste gebildet, die stark eingekürzt wurden. Die Vitalität der Eiche ist noch in Ordnung.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1993 5,90 m Hans Joachim Fröhlich
2019 6,20 m Rainer Lippert
Ort: Neuhaus im Solling
Gemeinde: Holzminden
Landkreis: Holzminden
Bundesland: Niedersachsen
Höhe: 360 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,20 m
Taillenumfang: 5,60 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: 15 m
Jahr der Messungen: 2019

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 5, Niedersachsen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1993, ISBN 3-926181-20-6, Seite 138.
Die Eiche wurde ursprünglich von Christian Schiede gemeldet. Der Eintrag mit dessen Bilder und Messwert befindet sich hier.
Letztes Update: 11. Mai 2019