Tausendjährige Eiche in Linse

Die Tausendjährige Eiche steht mitten in der kleinen Ortschaft Linse, einem Ortsteil von Bodenwerder, neben einem kleinen Bach auf einem schmalen Grünstreifen. Es handelt sich um das Dorfmittelpunkt. Direkt neben dem Stamm ist eine Sitzbank aufgebaut. Vor dem Bau der Bundesstraße, die heute um den Ort herum führt, ging die Hauptstraße direkt an der Eiche vorbei. Früher war an der Eiche ein Brautkasten befestigt, wo jeder lesen konnte, wer heiratete. Der Stamm der Monumentalen Eiche ist schön gewachsen. Zum Bach hin hat er eine kleine Öffnung. Bis in knapp 10 m Höhe fehlen fast alle Äste. Die hoch angesetzte Krone ist dennoch relativ dicht beastet. Die Vitalität ist noch gut.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1993 6,20 m Hans Joachim Fröhlich
2016 6,65 m Rainer Lippert
Ort: Linse
Gemeinde: Bodenwerder
Landkreis: Holzminden
Bundesland: Niedersachsen
Höhe: 85 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,65 m
Taillenumfang: 6,21 m
Höhe des Baumes: 18 m
Kronendurchmesser: 21 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 5, Niedersachsen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1993, ISBN 3-926181-20-6, Seite 136.

Weblinks

Letztes Update: 27. November 2016