Dicke Eiche in Roßbach

Dicke Eiche in Roßbach
Die Dicke Eiche steht im Ort auf einer Wiese am Rande einer großen Freifläche. Daneben befindet sich ein Sportplatz. Bei der Unteren Naturschutzbehörde wird die Eiche als Alte Eiche geführt. Am Stamm selbst ist jedoch ein Schild mit der Aufschrift Dicke Eiche angebracht. Um den Stamm herum stehen mehrere Sitzbänke. Der Stamm löst sich in 4 bis 5 m Höhe in mehrere starke Äste auf, die die große Krone bilden. Die Äste sind auf der Oberseite stark bemoost. Die Krone ist wie auch der Stamm ohne sichtbare Einschränkungen. Die Monumentale Eiche befindet sich auf den Höhepunkt ihrer Wuchskraft. Die Vitalität der Eiche ist gut. Im Jahr 1938 wurde die Eiche unter Naturschutz gestellt. Im Wald, 100 m nordöstlich der Eiche, steht die Alte Eiche mit einem BHU von 6,02 m (2014).
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1981 7,00 m Hartwig Goerss
1990 6,90 m Hans Joachim Fröhlich
2014 7,25 m Rainer Lippert
Ort: Roßbach
Gemeinde: Bischoffen
Landkreis: Lahn-Dill
Bundesland: Hessen
Höhe: 345 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,25 m
Taillenumfang: 7,21 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: 22 m
Jahr der Messungen: 2014

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seiten 224.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 1, Hessen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1990, ISBN 3-926181-06-0, Seite 104.
  • Hartwig Goerss: Unsere Baum-Veteranen. Landbuch, Hannover 1981, ISBN 3-7842-0247-0, Seite 81.
Letztes Update: 2. Dezember 2016