Eiche in Röcknitz

Eiche in Röcknitz
Die Eiche steht mitten in Röcknitz, einem Ortsteil von Thallwitz, neben der Hauptstraße. Sie steht direkt an der Zufahrt zu einem Parkplatz, an dem ein Feuerwehrhaus und ein Spielplatz anschließt. Die Monumentale Eiche steht auf einer kleinen Grünfläche. Es scheint sich um 2 miteinander verwachsene Eichen zu handeln. Zum Boden hin ist der Stamm breit auslaufend. In etwa 1,8 m Höhe teilt sich der Stamm in 2 dicke Stämmlinge auf. Eine Trennfuge zwischen beiden Stämmlinge ist Richtung Boden zu sehen. Demnach scheint es sich um 2 Stämme und nicht um einen Tiefzwiesel zu handeln. Da die Trennung der beiden Stämme erst in 1,8 m Höhe geschieht, und diese eine gemeinsame Krone bilden, führe ich sie hier mit auf, und nicht bei den mehrstämmigen Eichen. Der Stamm ist ohne Beeinträchtigung. Die nicht besonders große Krone zeigt einige abgestorbene Äste. Die Vitalität der Eiche ist aber noch in Ordnung.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 6,90 m Hans Joachim Fröhlich
2017 6,95 m Rainer Lippert
Ort: Röcknitz
Gemeinde: Thallwitz
Landkreis: Leipzig
Bundesland: Sachsen
Höhe: 120 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,95 m (Taille)
Taillenumfang: 6,95 m
Höhe des Baumes: 18 m
Kronendurchmesser: 18 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 11, Sachsen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-25-7, Seite 65.
Letztes Update: 22. Juni 2017