Eiche im Kühnauer Park in Großkühnau

Eiche im Kühnauer Park in Großkühnau
Die Eiche steht im Kühnauer Park in Großkühnau, 4 km nordwestlich von Dessau. Großkühnau ist ein Stadtbezirk von Dessau-Roßlau. Der Landschaftspark stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und gehört zum UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz. Die Eiche steht in einem Tal auf der Wiese. Fröhlich beschreibt sie in Wege zu alten Bäumen: „Mächtiger, walzenförmiger Stamm mit Elefantenfüßen und starken, bizarren, kandelaberartigen Hauptästen. Rinde tiefrissig gestellt.“ Der monumentale Stamm hat einen wuchtigen Stammansatz. Die Rinde ist auffällig grob mit schönen Längsrillen. Die untersten Äste sind bis auf einen Ast alle abgebrochen. Die verbliebene Krone ist hoch angesetzt und sehr unregelmäßig. Der Zustand der Eiche ist nicht mehr am besten. 50 m nordwestlich steht eine schön gewachsene Eiche mit großer Krone. Der Stammumfang beträgt 5,40 m.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 5,40 m Hans Joachim Fröhlich
2018 6,05 m Rainer Lippert
Ort: Großkühnau
Gemeinde: Dessau-Roßlau
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Höhe: 60 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,05 m
Taillenumfang: 5,48 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: ca. 14 m
Jahr der Messungen: 2018

2. Eiche in Großkühnau mit 5,40 m Umfang
2. Eiche mit 5,40 m Umfang
2. Eiche in Großkühnau mit 5,40 m Umfang
2. Eiche mit 5,40 m Umfang

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 7, Sachsen-Anhalt. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-19-2, Seiten 148-149.
Die Eiche wurde ursprünglich von Oliver Wege gemeldet. Der Eintrag mit dessen Bilder und Messwert befindet sich hier.
Letztes Update: 13. Juni 2018