Dicke Eiche bei Tilkerode

Dicke Eiche bei Tilkerode
Die Dicke Eiche steht 2,5 km nordöstlich von Tilkerode im Unterharz auf einem Rasenstreifen. Sie ist umgeben von großen Feldern. In der Literatur ist die Traubeneiche bis jetzt noch unbekannt. Den einzigen Hinweis gibt es auf der Rekordliste der Champion Trees, ein Projekt der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG). Im Jahr 2014, als die Traubeneiche Baum des Jahres wurde, wurde eine Traubeneiche in Ebersdorf in Thüringen mit knapp 7 m Umfang von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG) als Champion Tree, als Deutschlands dickste Traubeneiche ausgezeichnet. Diese hier ist etwas dicker. Der Monumentale Stamm ist komplett geschlossen und zeigt kaum eine Beeinträchtigung. In etwa 10 m Höhe ist der Stamm vor langer Zeit abgebrochen. Die Bruchstelle ist noch heute zu sehen. Die Krone wird durch tiefer abgehenden Äste gebildet. Diese bilden eine halbwegs geschlossene Krone, so dass der Verlust der einstigen Hauptkrone nicht sofort auffällt. Die Vitalität der Eiche ist noch in Ordnung.
Ort: Tilkerode
Gemeinde: Mansfeld
Landkreis: Mansfeld-Südharz
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Höhe: 300 m über NN
Baumart: Traubeneiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,05 m
Taillenumfang: 6,68 m
Höhe des Baumes: 18 m
Kronendurchmesser: 14 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 28. Mai 2017