Eiche beim Hof Wibberich bei Stromberg

Eiche beim Hof Wibberich bei Stromberg
Die Eiche steht gegenüber vom Hof Wibberich, welcher nordöstlich von der Ortschaft Stromberg liegt, auf einer Wiese. Bereits 1904 schreibt Emil Schlieckmann in Westfalens bemerkenswerte Bäume über die Eiche: „Kreis Beckum Gemeinde Stromberg Stieleiche 6,25 m U., 15 m H., 3 m L., noch lebenskräftig, mit großer Krone. Eigentümer Meier Joseph Wibberich in Linzel.“ Der Stamm steht etwas schräg und hat eine kleine Öffnung, die Einblick auf einen Hohlraum bietet, ist ansonsten komplett geschlossen. Der Stamm geht abrupt in die Krone über, wo zahlreiche Äste fehlen. Die unregelmäßige Krone wird durch wenige Äste gebildet. Die Monumentale Eiche ist durch einen Blitzschaden gezeichnet. Die Vitalität der Eiche ist noch recht gut.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1904 6,25 m Emil Schlieckmann
2015 7,40 m Rainer Lippert
Ort: Stromberg
Gemeinde: Oelde
Landkreis: Warendorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Höhe: 100 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 400 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,40 m
Taillenumfang: 7,17 m
Höhe des Baumes: 16 m
Kronendurchmesser: 14 m
Jahr der Messungen: 2015

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seite 183.
  • Emil Schlieckmann: Westfalens bemerkenswerte Bäume: Ein Nachweis hervorragender Bäume und Waldbestände. Velhagen & Klasing, Bielefeld 1904, Seite 71.
Letztes Update: 25. November 2016