Eiche im Park von Gut Eckendorf

Eiche im Park von Gut Eckendorf
Die Eiche steht im Park von Gut Eckendorf. Das Gut gehört zur Gemeinde Leopoldshöhe. Der Park ist Privat und nicht frei zugänglich. Im gepflegten Park stehen noch weitere sehenswerte Bäume. Im Jahr 1911 hat der Blitz in die Eiche eingeschlagen. Der Monumentale Stamm hat dadurch auf einer Seite eine große Narbenspur. Rinde steht teilweise halbseitig weg, zum Boden hin zeigen sich starke Morschungen. Bis auf den Blitzschaden ist der Stamm geschlossen. Im unteren Kronenbereich fehlen einige Äste, wodurch die Krone recht unregelmäßig erscheint. Insgesamt macht die Eiche noch einen recht vitalen Eindruck.
Ort: Gut Eckendorf
Gemeinde: Leopoldshöhe
Landkreis: Lippe
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Höhe: 100 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 400 Jahre
Brusthöhenumfang: 8,00 m
Taillenumfang: 7,12 m
Höhe des Baumes: 27 m
Kronendurchmesser: 20 m
Jahr der Messungen: 2014

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seiten 176-177.
  • Bernd Ullrich, Stefan Kühn, Uwe Kühn: Unsere 500 ältesten Bäume: Exklusiv aus dem Deutschen Baumarchiv. 2. neu bearbeitete Auflage. BLV Buchverlag, München 2012, ISBN 978-3-8354-0957-6, Seite 188.
Letztes Update: 24. November 2016