Eiche an der Alme bei Wewelsburg

Eiche an der Alme bei Wewelsburg
Die Eiche steht etwa 1,5 km nördlich von Wewelsburg am Westufer der Alme an einem Steilhang. Die Eiche ist in der Literatur bisher noch unbekannt. Der Stamm ist zum Boden hin sehr breit und wuchtig um sich schnell stark zu verjüngen. Zur Wiese hin befindet sich eine große Öffnung im Stamm. Der Monumentale Stamm ist komplett hohl. In etwa 3 m Höhe teilt sich der Stamm in die große, Schirmförmige Krone auf. Die Krone ist sehr gleichmäßig gestaltet und noch komplett erhalten. Trotz des hohlen Stammes ist der Zustand der Eiche noch sehr gut. Die Umfangsmessungen bereiten wegen dem stark abholzigen Stamm und der unmittelbaren Nähe zur Alme Probleme. Den BHU habe ich, Hangoberseitig in 1,3 m Höhe, mit 8,50 m gemessen. Von der halben Hanghöhe aus in 1,3 m Höhe beträgt der Umfang 9,35 m. In 1 m Höhe, der Höhe des Deutschen Baumarchivs, habe ich 10,40 m Umfang gemessen. Damit zählt die Eiche zu den dicksten in Deutschland. Der Taillenumfang in gut 2 m Höhe fällt mit 6,20 m recht Bescheiden aus.
Ort: Wewelsburg
Gemeinde: Büren
Landkreis: Paderborn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Höhe: 165 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 8,50 m
Taillenumfang: 6,20 m
Höhe des Baumes: 20 m
Kronendurchmesser: 23 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

Letztes Update: 25. November 2016