Eiche bei Papenhausen

Eiche bei Papenhausen
Die Eiche steht etwa 100 m nördlich des alten Rittergutes Papenhausen, einem Ortsteil von Bad Salzuflen. Sie steht Landschaftsprägend zwischen einem Feldweg und einem Feld an einem kleinen Hang. Der Stamm zeigt keine Öffnung und weist zum Weg hin eine kleine Morschung auf, ansonsten ist er ohne Beeinträchtigung. In 2 m Höhe gehen die ersten Äste ab. Die Krone ist kugelrund und sehr groß. Totholz oder Astausbrüche ist nicht zu sehen. Die Monumentale Eiche ist absolut vital und sehr wüchsig. Die Eiche überschreitet in Kürze die 7-m-Marke.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1992 6,40 m Hans Joachim Fröhlich
2014 6,94 m Rainer Lippert
Ort: Papenhausen
Gemeinde: Bad Salzuflen
Landkreis: Lippe
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Höhe: 120 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,94 m (Taille)
Taillenumfang: 6,94 m
Höhe des Baumes: 25 m
Kronendurchmesser: 25 m
Jahr der Messungen: 2014

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 4, Nordrhein-Westfalen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1992, ISBN 3-926181-18-4, Seiten 148-149.
Letztes Update: 25. November 2016