Eiche bei Güderott

Eiche bei Güderott
Die Eiche steht 500 m nördlich von Güderott, einem kleinen Ortsteil von Boren, neben der Straße. Direkt neben der Eiche befindet sich ein Reitplatz und eine Reithalle der Reitschule Güderott. Der Monumentale Stamm zeigt auf 2 Seiten breite Blitzrinnen. Die Krone wird durch mehrere dicke Äste gebildet und ist noch fast vollständig erhalten. Die Vitalität ist noch in Ordnung. Heering gibt im Jahr 1906 im Forstbotanischem Merkbuch einen Umfang von 5,65 m, in 1 m Höhe gemessen, an. 2017 hat der Umfang in gleicher Höhe 7,65 m betragen. Das jährliche Wachstum liegt mit 1,8 cm genau beim Mittelwert Monumentaler Eichen. Die Eiche soll bereits in einem Buch von 1848 mit mindestens 400 Jahre erwähnt worden sein.
Entwicklung des Stammumfangs in 1 m Höhe
1906 5,65 m Wilhelm Heering
2017 7,65 m Rainer Lippert
Ort: Güderott
Gemeinde: Boren
Landkreis: Schleswig-Flensburg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 25 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,50 m
Taillenumfang: 7,43 m
Höhe des Baumes: 20 m
Kronendurchmesser: 18 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Bernd Ullrich, Stefan Kühn, Uwe Kühn: Unsere 500 ältesten Bäume: Exklusiv aus dem Deutschen Baumarchiv. 2. neu bearbeitete Auflage. BLV Buchverlag, München 2012, ISBN 978-3-8354-0957-6, Seite 49.
  • Wilhelm Heering: Forstbotanisches Merkbuch: Nachweis der beachtenswerten und zu schützenden urwüchsigen Sträucher, Bäume und Bestände im Königreich Preussen. IV Provinz Schleswig Holstein, Gebrüder Bornträger, Berlin 1906, Seiten 85-86.
Letztes Update: 2. April 2017