Stiftseiche in Dänisch-Nienhof

Stiftseiche in Dänisch Nienhof
Die Stiftseiche steht neben dem ehemaligen Armenstift in Dänisch-Nienhof. Die Ostsee befindet sich 550 m nördlich. Das Namensgebende Stift für Alte und Arme wurde 1669 errichtet. 1860 wurde die Stiftung aus Geldmangel eingestellt. Die Eiche, die an der Einfahrt zum ehemaligen Armenstift etwas erhöht auf einem Hügel steht, soll im 17. und 18. Jahrhundert in den Schwedenkriegen als Ausguck gedient haben. Gegen Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Krone bis auf eine Höhe von etwa 7 m gestutzt. Es haben sich an den Kappungsstellen neue Starkäste gebildet, die die heutige Krone bilden.  Der Stamm ist zum Boden hin sehr breit, knorrig und hat mehrere Öffnungen im Wurzelbereich. Der Monumentale Stamm ist stark abholzig, aber ansonsten noch komplett geschlossen. In etwa 5 m Höhe gehen mehrere Äste in alle Richtungen ab. Die Krone ist etwas unregelmäßig, mehrere Äste wurden teilweise eingekürzt. Die Eiche wurde vor langer Zeit durch Blitzschlag geschädigt. Der Zustand der Eiche ist noch recht gut, die Vitalität in Ordnung. Die Eiche wird bereits 1906 von Wilhelm Heering im Forstbotanischem Merkbuch erwähnt: „Starke Stieleiche (Quercus pedunculata). Die Eiche steht auf dem freien Platz vor der von Blomeschen Armenstiftung zu Dänisch-Nienhof. Dieser Platz dient als Spielplatz für die Schule, welche mit dem Armenstift 1669 gegründet ist. Die Eiche heißt jetzt ‚Stifts-Eiche‘. Sie wird aber zu der Gründung des Stifts keine Beziehung haben, da sie jedenfalls bedeutend älter ist. Sie dürfte wohl als ein Rest des alten Waldes anzusehen sein. Der Stammumfang beträgt 6,80 m in 1 m Höhe über dem Boden, 6 m in 1 m Höhe über den Wurzelanläufen. Stammhöhe 4 m, Gipfelhöhe ca. 17 m, Kronendurchmesser 23 m. Die Krone ist durch Blitzschlag beschädigt.“ Der Umfang hat von 6,80 m im Jahre 1906 auf 8,40 m im Jahr 2017 zugelegt. Jeweils in 1 m Höhe gemessen. Die jährliche Umfangszunahme liegt demnach bei knapp 1,5 cm.
Entwicklung des Stammumfanges in 1 m Höhe
1906 6,80 m Wilhelm Heering
2017 8,40 m Rainer Lippert
Ort: Dänisch-Nienhof
Gemeinde: Dänisch-Nienhof
Landkreis: Rendsburg-Eckernförde
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 35 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 400 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,80 m
Taillenumfang: 6,83 m
Höhe des Baumes: 18 m
Kronendurchmesser: 20 m
Jahr der Messungen: 2017
Stiftseiche in Dänisch-Nienhof

Literatur

  • Stefan Kühn, Bernd Ullrich, Uwe Kühn: Deutschlands alte Bäume: Sagenhafte Baumgestalten zwischen Küste und Alpen. 7. Auflage, Neuausgabe. BLV Verlagsgesellschaft, München 2014, ISBN 978-3-8354-1224-8, Seite 48.
  • Bernd Ullrich, Stefan Kühn, Uwe Kühn: Unsere 500 ältesten Bäume: Exklusiv aus dem Deutschen Baumarchiv. 2. neu bearbeitete Auflage. BLV Buchverlag, München 2012, ISBN 978-3-8354-0957-6, Seite 53.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 6, Schleswig Holstein, Hamburg und Bremen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-21-4, Seite 57.
  • Wilhelm Heering: Forstbotanisches Merkbuch: Nachweis der beachtenswerten und zu schützenden urwüchsigen Sträucher, Bäume und Bestände im Königreich Preussen. IV Provinz Schleswig Holstein, Gebrüder Bornträger, Berlin 1906, Seite 75.
Letztes Update: 7. April 2017