Eiche in Bimöhlen

Eiche in Bimöhlen
Die Eiche steht in Bimöhlen auf Privatgrund in der Ecke in einem gepflegten Vorgarten. Sie ist nicht frei zugänglich. Es handelt sich um ein Grenzfall zwischen mehrkernig und mehrstämmig. Die Eiche hat 4 Stämmlinge, die ab 2,5 m Höhe komplett getrennt sind. Die Stämmlinge haben einen gemeinsamen Stammsockel. Die Trennung zwischen den einzelnen Stämmlingen erfolgt in über 1,5 m Höhe, weswegen ich sie hier mit aufführe. Verlängert man jedoch die mittleren Stammachsen, der vermeintliche Keimpunkt, bis runter zum Boden, so treffen sich nicht alle Stämmlinge oberhalb vom Boden. Es scheint so, als ob sie teilweise getrennt aufgewachsen sind und erst mit der Zeit miteinander verwachsen sind. Die Trennungslinien zwischen den Stämmlingen ist schön zu sehen. Na ja, wie auch immer. Ich führe sie jetzt mal hier bei den Monumentalen Eichen mit auf. Etwas Bauchschmerzen bleiben aber dennoch. Der Stammsockel ist ohne erkennbare Beeinträchtigung. Die 4 Stämmlinge streben etwas schräg nach oben um eine kugelrunde Krone zu bilden. Die Krone macht einen geschlossenen Eindruck, wie bei einer einstämmigen Eiche. Die Stämmlinge haben mehrere Knollenartige Wucherungen die mit Wasserreisern bewachsen sind. Der Gesamtzustand der Eiche ist noch sehr gut. Die Vitalität ist in Ordnung.
Ort: Bimöhlen
Gemeinde: Bimöhlen
Landkreis: Segeberg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 15 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,15 m (Taille)
Taillenumfang: 7,15 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: 22 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 15. April 2017