Die Stiereiche bei Fronhofen

Die Stiereiche bei Fronhofen, Alter, Umfang, Brusthöhenumfang, Höhe, Stieleiche, Eiche, Naturdenkmal

Die Stiereiche steht 2 km südöstlich von Fronhofen, einem Gemeindeteil von Fronreute, im Wald. Die Ortschaft Baienbach befindet sich 1,5 km östlich. Den Namen hat sie, weil sie früher zu einem Hutebestand (Stierweide) gehörte. Bei meinem Besuch wusste ich nicht, was mich erwartet. Im Internet gab es keinerlei Hinweise darauf, ob die Eiche noch steht. Eine Anfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde blieb unbeantwortet. 2015 hatte ich schon einmal nach der Eiche gesucht. Ich war damals bis auf 500 m an der Eiche gewesen, hatte sie aber nicht gefunden. Es ist verwunderlich, dass sie so wenig bekannt ist. Sie wird bereits im Schwäbischen Baumbuch mit einem Umfang von 5,40 m erwähnt. Wolf Hockenjos beschreibt die Eiche 1978 in seinem Buch Begegnungen mit Bäumen. Er gibt die Eiche auch mit 43 Festmetern an. Hans Joachim Fröhlich hat 1995 die Eiche in Wege zu alten Bäumen beschrieben. Mit einem Stammumfang von 7,00 m gehört sie zu den wenigen Eichen in Baden-Württemberg, die einen Umfang von mindestens 7 m haben. Und mit einer Höhe von 33 m handelt es sich um die zweithöchste Monumentale Eiche in Deutschland. Nur die Königseiche bei Ebstorf ist 1 m höher. Und dennoch ist die Eiche trotz ihrer Maße eigentlich unbekannt. Sie hat einen sehr wuchtigen Stamm, der komplett geschlossen ist. Die Borke ist ungewöhnlich glatt. In 6 bis 8 m Höhe gehen mehrere Äste ab. Ein Ast ist vor mehreren Jahrzehnten abgebrochen und hat eine Öffnung hinterlassen. Durch diese Öffnung kann man schräg nach oben durch den Stamm hindurchschauen. Der Stamm ist komplett hohl. Die Krone wird durch steil nach oben gerichteten Ästen gebildet und ist sehr hoch. Die Eiche scheint langsam zu wachsen. In den letzten 113 Jahren hat der Umfang um 1,6 m zugenommen. Pro Jahr ergibt das eine Umfangszunahme von 1,4 cm. Der Zustand der Eiche ist noch recht gut.

Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1905 5,40 m Ludwig Klein
1978 6,70 m Wolf Hockenjos
1995 6,70 m Hans Joachim Fröhlich
2018 7,00 m Rainer Lippert
Ort: Fronhofen
Gemeinde: Fronreute
Landkreis: Ravensburg
Bundesland: Baden-Württemberg
Höhe: 610 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 450 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,00 m
Taillenumfang: 6,76 m
Höhe des Baumes: 33 m
Kronendurchmesser: ca. 20 m
Jahr der Messungen: 2018
Die Stiereiche bei Fronhofen, Alter, Umfang, Brusthöhenumfang, Höhe, Stieleiche, Eiche, Naturdenkmal

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 12, Baden-Württemberg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1995, ISBN 3-926181-26-5, Seite 215-216.

  • Wolf Hockenjos: Begegnung mit Bäumen. DRW-Verlag Weinbrenner, Stuttgart 1978, ISBN 3-87181-006-1, Seiten 26-27.

  • Ludwig Klein: Bemerkenswerte Bäume im Großherzogtum Baden. Carl Winter's Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1908, Seite 92.
Letztes Update: 25. März 2018