Torstenson-Eiche in Gera

Torstenson-Eiche in Gera
Die Torstenson-Eiche steht am Westrand von Gera am Waldrand. Direkt neben der Eiche befindet sich die Waldgaststätte Kuckucksdiele. Die Eiche hat einen kurzen, leicht schräg stehenden Stamm. Der Stamm wurde in etwa 8 m Höhe gekappt, andere Äste sind abgebrochen. Die Krone wird durch tiefer abgehende, dünnere Äste gebildet. Der monumentale Stamm zeigt auf eine Seite große, morsche Stellen. Im August 2018, also ein Jahr nach meinem Besuch, wurden alle Äste entfernt. Der etwa 6 m hohe Stammtorso soll als Naturdenkmal und als Lebensraum für den Eremiten (Juchtenkäfer) erhalten bleiben.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 5,95 m Hans Joachim Fröhlich
2017 6,10 m Rainer Lippert
Ort: Gera
Gemeinde: Gera
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Bundesland: Thüringen
Höhe: 200 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,10 m
Taillenumfang: 5,97 m
Höhe des Baumes: 13 m
Kronendurchmesser: ca. 10 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 10, Thüringen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-24-9, Seiten 195.
Letztes Update: 11. Mai 2019