Eiche bei Aiterbach

Eiche bei Aiterbach

Die Eiche bei Aiterbach stand 40 m südlich der Straße von Aiterbach nach Unterkienberg am Rande eines Feldes. Aiterbach selbst liegt 1,4 km nordöstlich, die A 9 führt 400 m westlich vorbei. Im Jahr 2011 gab es im Landkreis Freising einen Aufruf an die Bevölkerung, die dickste Eiche des Landkreises ausfindig zu machen. Und die bei Aiterbach hat sich als dickste Eiche  herausgestellt. Im Jahr 2017 hat sich beim Stamm ein Spalt großer gebildet. Am 1. Januar 2018 ist die Eiche, vermutlich durch Brandstiftung, in Brand geraten. Am 3. Januar 2018 ist die Eiche beim Sturmtief Burglind auseinandergebrochen.

Ort: Aiterbach
Gemeinde: Allershausen
Landkreis: Freising
Bundesland: Bayern
Höhe: 450 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,95 m
Taillenumfang: 6,27 m
Höhe des Baumes: 27 m
Kronendurchmesser: 25 m
Jahr der Messungen: 2015
Abgestorben: Am 3. Januar 2018 auseinandergebrochen.

Weblinks

Letztes Update: 16. Januar 2018