Eiche im Großen Heger nordöstlich von Wörlitz

Eiche im Großen Heger nordöstlich von Wörlitz
Die Eiche steht im Großen Heger, knapp 7 km nordöstlich von Wörlitz, in unmittelbarer Nähe zur Elbe, auf der Wiese. In einer Bestandserhebung für Solitäreichen im Dessau-Wörlitzer Gartenreich im Jahr 2001 wird die Eiche mit der Nummer 95 geführt. Dort wird sie mit einem Totholzanteil von 30 %, hohlem Stamm und 5,65 m Stammumfang geführt. Der monumentale Stamm hat auf einer Seite eine große Öffnung. In 6 bis 8 m Höhe teilt sich der Stamm in zwei dicke Äste auf, die die große Krone bilden. Die Krone ist noch weitgehend erhalten, der Totholzanteil ist recht groß.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
2001 5,65 m Birgit Krummhaar
2019 6,15 m Rainer Lippert
Ort: Wörlitz
Gemeinde: Oranienbaum-Wörlitz
Landkreis: Wittenberg
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Höhe: 65 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 6,15 m
Taillenumfang: 5,95 m
Höhe des Baumes: 22 m
Kronendurchmesser: 24 m
Jahr der Messungen: 2019

Literatur

  • Birgit Krummhaar (2002): Solitäreichen im Dessau-Wörlitzer Gartenreich – Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt 39.Jahrgang • 2002 • Heft 1: 3–14.
Die Eiche wurde ursprünglich von Oliver Wege gemeldet. Der Eintrag mit dessen Bilder und Messwert befindet sich hier.
Letztes Update: 9. Oktober 2019