Eiche bei Schmalwasser

Eiche bei Schmalwasser

Die Eiche steht östlich von Schmalwasser mitten im Wald. Der monumentale Stamm hat auf einer Seite eine riesige Wucherung, wie man es kaum bei einer Eiche sieht. In 1 m Höhe gemessen, um die Wucherung herum, beträgt der Umfang über 8 m. In 1,3 m Höhe gemessen, in Brusthöhe, beträgt der Umfang nur 5,85 m. Einen so großen Unterschied bei nur 30 cm Höhendifferenz erlebt man sehr selten. Die Wucherung ist komplett hohl, wie der Stamm selbst. In allen Richtungen zeigen sich Öffnungen, sodass man durch den Stamm hindurchschauen kann. Zudem ist die komplette Wucherung mit Moos bedeckt. Alles in allem ein sehr ungewöhnlicher Anblick. Der Stamm selbst ist nicht so mächtig, wird nach oben hin auch ständig dünner. Die Krone ist stark reduziert. Zahlreiche Äste sind abgebrochen. Die untersten Äste gehen in beinahe 15 m Höhe ab. Die Eiche scheint am Absterben zu sein.

Ort: Schmalwasser
Gemeinde: Sandberg
Landkreis: Rhön-Grabfeld
Bundesland: Bayern
Höhe: 415 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 5,85 m
Taillenumfang: 4,90 m
Höhe des Baumes: 21 m
Kronendurchmesser: ca. 15 m
Jahr der Messungen: 2016

Letztes Update: 3. März 2018