Pfaffeneiche im Rotwildpark Stuttgart bei Stuttgart

Pfaffeneiche im Rotwildpark Stuttgart bei Stuttgart

Die Eiche steht südwestlich von Stuttgart im Naturschutzgebiet Rotwildpark. Im Naturschutzgebiet, wo es auch einen Wildpark gibt, gibt es mehrere Eichen von 6 bis 7 m Umfang. Die Eiche steht im südlichen Teil des Naturschutzgebiets, in der Nähe des Südufers des Pfaffensees. Die Eiche wird manchmal als Pfaffeneiche und als Pfaffeneiche II bezeichnet. Ich orientiere mich an das Buch von Fröhlich, Wege zu alten Bäumen, wo die Eiche als Pfaffeneiche bezeichnet wird. Der Weg, der an der Eiche vorbeigeht, nennt sich auch Pfaffeneichenweg. Der monumentale Stamm geht fast bis zur Spitze durch. Die Krone ist nicht besonders breit und sehr hoch angesetzt. Der Stamm hat auf der einen Seite eine senkrechte Blitzrinne, die bis in etwa 5 m Höhe reicht. Etwas westlich, im Wald, steht die abgestorbene Lanzeiche, die einen Umfang von 6,10 m hat.

Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 5,70 m Hans Joachim Fröhlich
2016 5,90 m Rainer Lippert
Ort: Stuttgart
Gemeinde: Stuttgart
Landkreis: Stuttgart
Bundesland: Baden-Württenberg
Höhe: 435 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 5,90 m (Taille)
Taillenumfang: 5,90 m
Höhe des Baumes: 29 m
Kronendurchmesser: ca. 15 m
Jahr der Messungen: 2016

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 12, Baden-Württemberg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1995, ISBN 3-926181-26-5, Seite 139.
Letztes Update: 10. März 2018