Neuhauseiche beim Gut Neuhaus bei Starzach

Neuhauseiche beim Gut Neuhaus bei Starzach

Die Neuhauseiche steht südlich des Hofes Neuhaus, welcher zur Gemeinde Starzach gehört, neben einem Weg. Vor vielen Jahren ist auf einer Seite in 2 m Höhe ein Ast ausgebrochen, der ein großes Loch hinterlassen hat. Der Taillenumfang (6,83 m) unterhalb der Stammöffnung entspricht in etwa die Natürliche Taille, die vor dem Astausbruch bestanden hat. Oberhalb der Stammöffnung beträgt der Taillenumfang 6,27 m. Bedingt durch die Stammöffnung hat sich Fäulnis im kompletten Stamm ausgebreitet. Noch hat die Monumentale Eiche eine recht große Krone, die aber schon mehrere ausgebrochene Äste zeigt. Die Vitalität der Eiche ist trotz der Stammverletzung noch recht gut.

Entwicklung des Brusthöhenumfangs
2005 7,20 m Jürgen Blümle
2015 7,20 m Rainer Lippert
Ort: Starzach
Gemeinde: Starzach
Landkreis: Tübingen
Bundesland: Baden-Württemberg
Höhe: 500 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,20 m
Taillenumfang: 6,83 m
Höhe des Baumes: 24 m
Kronendurchmesser: 18 m
Jahr der Messungen: 2015

Literatur

  • Jürgen Blümle: Das Baumbuch: Die ältesten und schönsten Bäume aus der Region Tübingen und Reutlingen. Verlag Schwäbisches Tagblatt, Tübingen 2005, ISBN 3-928011-59-6, Seiten 168-169.
Letztes Update: 12. Januar 2017