Große Eiche bei Neunheim

Große Eiche bei Neunheim

Die Große Eiche steht völlig frei am Rande eines Feldes, nordöstlich von Neunheim und 3 km östlich von Ellwangen. Von der Eiche aus hat man einen schönen Blick zur Wallfahrtskirche Schönenberg, die oberhalb von Ellwangen steht. Auf 2 Seiten ist der Stamm geöffnet und komplett hohl. Es sieht so aus, als ob der Hohlraum vor längerer Zeit ausgebrannt wäre. Der unregelmäßige Stamm verjüngt sich vom Boden ab recht schnell. In 5 m Höhe teilt sich der Stamm in 2 starke Äste auf, die die recht große Krone bilden. In etwa 4 m Höhe geht ein erster Ast waagerecht ab. Die Eiche ist vom Blitz gezeichnet. Auf einer Seite befindet sich ein senkrechter Riss von etwa 0,5 m Breite, die ohne Rinde ist. Der Zustand ist noch halbwegs in Ordnung. Die Vitalität der Monumentalen Eiche ist noch recht gut.

Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1995 5,95 m Hans Joachim Fröhlich
2015 7,00 m Rainer Lippert
Ort: Neunheim
Gemeinde: Ellwangen
Landkreis: Ostalbkreis
Bundesland: Baden-Württemberg
Höhe: 520 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,00 m
Taillenumfang: 5,99 m
Höhe des Baumes: 20 m
Kronendurchmesser: 20 m
Jahr der Messungen: 2015

Literatur

  • Hans Joachim Fröhlich: Band 12, Baden-Württemberg. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1995, ISBN 3-926181-26-5, Seite 133.
Letztes Update: 20. November 2016