Eiche im Knoops Park in Burglesum in Bremen

Eiche im Knoops Park in Burglesum in Bremen

Die Eiche steht nördlich von Bremen, im Stadtteil Burglesum, im Knoops Park. Der Park ist benannt nach dem Bremer Baumwollfabrikant Baron Ludwig Knoop. Der Landschaftsarchitekt Wilhelm Benque hat im Auftrag von Knoop den Park von 1868 bis 1871 als englischen Landschaftspark angelegt. Der Park grenzt an die Lesum, ein echter Nebenfluss der Weser. Die Parkfläche beträgt heute 65 ha. Die Eiche steht im oberen Bereich des Parks frei auf einer geneigten Wiese. Der walzenförmige Stamm teilt sich in 5 m Höhe in mehrere dicke Äste auf, die die große Krone bilden. Die Eiche ist in einem sehr guten Zustand.

Ort: Burglesum
Gemeinde: Freie Hansestadt Bremen
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Bundesland: Bremen
Höhe: 15 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 250 Jahre
Brusthöhenumfang: 5,90 m
Taillenumfang: 5,86 m
Höhe des Baumes: 24 m
Kronendurchmesser: 25 m
Jahr der Messungen: 2019

Letztes Update: 24. Mai 2019