Gästebuch

Kommentare: 22
  • #22

    Rainer Lippert (Sonntag, 07 Oktober 2018 22:09)

    Hallo Herr Grüber,

    erstmal danke für das Lob. Hier ist das Gästebuch. Könnten Sie mich bitte noch unter Kontakte per Mail anschreiben, oder unter Kommentare? In der Literatur gibt es eine Eiche 2 km nördlich von Schielo, vom Festplatz aus nach Norden. Der Umfang wird mit 6,45 m angegeben. Das Buch ist von 1994. Über diese Eiche konnte ich bis jetzt noch nichts in Erfahrung bringen. Ich habe deswegen bis jetzt gedacht, sie wäre abgestorben. Ich denke mal, es handelt sich um die Eiche, die Sie meinen. Passt das mit der Entfernung von 2 km nach Norden?

    Viele Grüße,

    Rainer Lippert

  • #21

    Dieter Grüber (Sonntag, 07 Oktober 2018 21:20)

    Berlin, den 7.10.2018
    Hallo Herr Lippert,
    Respekt vor Ihrer Leistung und eine Frage . Als Kinder wanderten wir am obligatorischen Wandertag zur Dicken Eiche . Acht Erwachsene mußten die Arme
    ausbreiten um den Stamm zu umfassen.Die Eiche stand nicht weit weg vom Brandberg. Im Gebiet zwischen Schielo ,Ballenstedt Molwerswende. Gibt es irgendjemanden unter den Baumfreunden oder in Ihren Akten auf diesen Baum einen Hinweis ? oder gar noch ein Foto ? Der Baum ist meiner Meinung nach nicht identisch mit der Brandbergeiche .Herzliche Grüße D. Grüber

  • #20

    Jan (Sonntag, 19 August 2018 20:44)

    Lieber Rainer,

    habe gerade auf deiner Seite die Eiche in Eggenfelden gefunden. Ich selbst bin gebürtiger Eggenfeldener und wusste noch nichts von diesem schönen Baum. Werde bei der nächsten Gelegenheit dorthin fahren. Vielen Dank für die übersichtliche, interessante Seite.

  • #19

    Jürgen Blümle (Sonntag, 29 Juli 2018 18:34)

    Lieber Rainer,
    war schon öfter auf dieser Seite, höchste Zeit, auch mal was ins Gästebuch zu schreiben: Tolles Archiv, das Du da angelegt hast - großes Kompliment!!
    Wurde gerade darauf verwiesen als ich noch Infos zur Linde in Glatt suchte. War bereits 2008 bei ihr, und zuletzt im Mai 2018 - und beide Male ergab meine Umfangsmessung bei 130 cm genau 7,00 m!! Was man korrigieren müsste, auch auf dem am Baum angebrachten Schild ;-), wäre: Es ist eine Sommerlinde!! Die Blätter sind hell und groß, die Anzahl der Blüten/Früchte fast immer 3-5 und die Achselbärtchen auf den Unterseiten der Blätter sind weißlich.
    Beste Grüße vom Baumfreund Jürgen

  • #18

    Hellmann Inge (Donnerstag, 28 Juni 2018 23:01)

    .... Bäume ziehen mich magisch an, deshalb bin ich über FB hier auf Ihre Seite gelangt.
    Nach einem kurzen Überblick kann ich sagen: Großartige Leistung!!! Wunderbare Bäume und
    detailreiche Beschreibungen. Danke für die Möglichkeit, hier zu genießen und das eigene Wissen zu erweitern.
    Frohe Grüsse aus der Eifel - Pfiffi-Kuss_Inge-Hellmann

  • #17

    Krawczyk Wolfgang (Donnerstag, 03 Mai 2018 09:54)

    Sehr geehrter H. Lippert,
    habe Ihren Bericht in der Saalezeitung gelesen, den ich sehr hochinteressante fand. In Wittershausen gibte es ein Naturdenkmal, die sogenannte "Neuwies-Eiche" die mehr als 7Meter Umfang hat (ich habe mit Maßband und in ca. 1Meter Höhe 7,35m gemessen 2017) vielleicht ist diese Eiche für sie von interesse. Kann Ihnen Fotos zu Verfügung stellen.

  • #16

    Daniel Bahn (Donnerstag, 03 Mai 2018 08:31)

    Hallo Herr Lippert,

    großen Respekt für die hier geleistete Arbeit und weiterhin viel Erfolg und Spaß dabei!

    Viele Grüße aus Wittershausen
    Daniel Bahn

  • #15

    Martin Schrock (Dienstag, 01 Mai 2018 03:40)

    Glückwunsch zur 1A Fleissarbeit!
    Eine Suchfunktion nach PLZ wäre eine gute Ergänzung.

  • #14

    Norbert Venne (Mittwoch, 20 Dezember 2017 16:57)

    Was für eine wunderbare, hochinteressante Webseite! Ich habe mich eben richtiggehend darin verloren und werde sicher noch viel Zeit darauf verbringen. Ich selbst habe schon einige der genannten Bäume besucht, darunter die Tanzlinde in Schenklengsfeld sowie die Eichen im hessischen Neuenschmidten und am Teich bei Waldensberg. Vielen Dank für die Arbeit und natürlich für den Respekt gegenüber diesen wundervollen Zeitzeugen. Mit lieben Grüßen, Norbert Venne

  • #13

    Margrit Kosar (Sonntag, 03 Dezember 2017 19:30)

    Was für eine schöne Seite! Ich wüsste noch zwei Eichen in Berlin, die sogenannte Napoleon Eiche im Grunewald und eine andere an der Havel, am großen Fenster.

    Muss mal messen und Fotos machen.

    Viele Grüße Margrit

  • #12

    Der Lipper (Sonntag, 01 Oktober 2017 16:46)

    Hallo Herr Lippert,
    wenn in Ihrer Sammlung noch etwas fehlt, bin ich gerne behilflich. Im Kreis Lippe stehen noch 2 Eichen auf der Grenze nach Niedersachsen, die in ihrem Fundus nicht enthalten sind.
    Gerne liefere ich Ihnen auch passende Fotos, natürlich kostenlos.
    Bei Bedarf Kontakt über lippefotos@t-online.de

    Viele Grüße
    Der Lipper

  • #11

    Hannelore Ritterbach (Sonntag, 01 Oktober 2017 00:15)

    Ich habe vor 1 Woche auf dem Weg zum Besuch der Burg Posterstein den Hinweis zur 1000jährigen Eiche gesehen und bin dem natürlich gefolgt. Jetzt habe ich die tollen Seiten aller deutschen Eichen gesehen und freue mich, dass "meine" Eiche mit 700 Jahren die älteste ist. Viele Grüße auch dem Bergischen Land. Hannelore

  • #10

    Witthuhn (Freitag, 25 August 2017 22:27)

    Wunderschöne Seite. Respekt, Humboldt wäre stolz auf Sie.

    Viele Grüße aus Winkelhaid

  • #9

    gitte-drilling@gmx.de (Dienstag, 08 August 2017 09:53)

    Vielen Dank für diese wundervolle Seite. Auf dem Grundstück meines verstorbenen Vaters standen
    7 alte Eichen. Er baute dort auf dieses Grundstück sein Haus und unter die Bäume eine Hütte mit
    Sitzgelegenheiten, Tisch und einem Ofen. Dort trafen sich immer alle,
    die was zu erzählen hatten.

  • #8

    Peter meyer (Montag, 24 Juli 2017 12:44)

    Bin bei der Suche nach dem Alter einer Eiche in meinem Heimatdorf Langennaundorf / EE Kreis auf diese prima Seite gestoßen. Hier kann ich gut vergleichen, obwohl ich die Eiche auf dem Dorfanger an der Kirche mit 5,60 m Umfang leider nicht gefunden habe.
    Wie alt könnte sie sein, ev. von Zeiten Napoleons ? Bei GOOGLE gibt es Altersangaben von 440 Jahre, 255 Jahre. Ich denke Napoleons Zeit käme eher hin? Die Eiche hat guten Standort auf dem großen Anger. Kann mir Jemand weiterhelfen mit dem Alter ? Foto habe ich auch, kann man es hochladen ?

  • #7

    Wolfgang Sibora (Sonntag, 22 Januar 2017 12:08)

    Hallo Rainer,

    wenn es um Deutschlands alte Eichen geht, kommt an Deiner umfassend und genau recherchierten und gemessenen, reich bebilderten Seite kein Baumfreund mehr vorbei. Meine Hochachtung! Toll gemacht!

    Herzliche Grüße -

    Wolfgang Sibora,
    DER-BAUM-LADEN

  • #6

    Conrad Amber (Sonntag, 25 Dezember 2016 15:18)

    Hallo Rainer!
    Als dendrologischer Wissenschaftler wirst Du mit dieser Seite wohl in die Geschichtsbücher eingehen. Herzliche Gratulation und großes Kompliment für diese detailreiche, umfassende Arbeit! Meine große Bewunderung und tiefe Verneigung! Conrad mit den Baumwelten...lg

  • #5

    Martin (Montag, 28 November 2016 12:02)

    Die Seite ist sehr schön gemacht! Danke!
    Meine "Hauseichen" waren bisher die wunderschöne Eiche in Sichertshausen, sowie die Eiche in Ludwigsruhe (wie es sich korrekt schreibt :-)...

    Mein neuer "Hausbaum": Die Breite Eiche bei Gottwollshausen.
    Im Baugebiet "Breiteich - Schwäbisch Hall" entsteht unser Häuschen und ich bin froh, dass dieser tolle Baum 5 Gehminuten entfernt, auf unserer künftigen "Sonntagsspaziergangs-Route" liegt :D

  • #4

    Klaus Heinemann (Dienstag, 22 November 2016 18:25)

    Hallo Rainer,

    ein wunderbar klares Nachschlagewerk ohne störendes Beiwerk - macht Spaß darin zu stöbern!
    Ist gleich in meine Standard-Nachschlage-Sammlung gekommen...

    Schöne Grüße aus Nordhessen
    Klaus

  • #3

    Manfred Laidler (Freitag, 17 Juli 2015 19:25)

    Ich werde morgen die Gegend um Mellau in Vorarlberg erkunden (zu Fuss), ob ich einen alten Baum finde.
    Vielen Dank für die vielen Einträge von Dir!

    Viele Grüsse
    Baumfreund Manfred
    manfred.laidler_at_t-online.de

  • #2

    Karlheinz (Samstag, 31 Mai 2014 23:15)

    Hallo Rainer, herzlichen Glückwunsch zur Monumentale-Eichen-Webseite!
    Toll, dass du 25 Jahre Baummesserfahrung an uns alle weitergeben willst!

    Es grüßt
    Baumfreund Karlheinz

  • #1

    M.Wittenberg (Sonntag, 18 Mai 2014 10:13)

    Schöne interessante Seite Rainer !
    http://www.myheimat.de/karsdorf/natur/stieleiche-bei-wennungen-naturdenkmal-d2603576.html
    ... hier ist noch eine für Dich,
    http://www.monumentaltrees.com/de/
    Ich habe mich hier auch angemeldet und werde mal ein paar Bäume hochladen !
    Bis dann
    VG Manfred