Prozeßeiche in Gera

Prozeßeiche in Gera
Die Prozeßeiche steht in Gera, im Vorgarten des Grundstücks Küchengartenallee 21. Das Stadion der Freundschaft befindet sich 200 m südwestlich. Die Eiche steht auf Privatgrund und ist nicht frei zugänglich. Das Grundstück macht einen sehr gepflegten Eindruck. Der Name der Eiche weist auf eine ehemalige Gerichtsstätte hin. Der monumentale Stamm ist auf einer Seite ohne Rinde. Bereits in 1,5 m Höhe geht der erste Ast ab. Den geringsten Umfang hat der Stamm in Bodennähe. Die Krone wird durch wenige Äste, die noch dicht belaubt sind, gebildet.
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1994 6,00 m Hans Joachim Fröhlich
2017 5,87 m Rainer Lippert
Ort: Gera
Gemeinde: Gera
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Bundesland: Thüringen
Höhe: 190 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 5,87 m (Taille)
Taillenumfang: 5,87 m
Höhe des Baumes: 17 m
Kronendurchmesser: 13 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Thüringen e. V. (Hrsg.): Sagenhafte Bäume in Thüringen. City Druck und Repro-Center GmbH Erfurt, Oberdorla 1999, Seite 79.
  • Hans Joachim Fröhlich: Band 10, Thüringen. In: Wege zu alten Bäumen. WDV-Wirtschaftsdienst, Frankfurt 1994, ISBN 3-926181-24-9, Seiten 195.
Letztes Update: 20. Februar 2018