Eiche neben dem Weg bei Jasdorf

Eiche neben dem Weg bei Jasdorf
Die Eiche steht bei Jasdorf, einem kleinen Ortsteil von Dobersdorf, direkt neben der Straße die zum Dobersdorfer See führt. Der Stamm hat sich früher in etwa 5 m Höhe aufgeteilt. Die eine Hälfte, die zur Straße hin geht, wurde bereits vor vielen Jahren entfernt. Die verbliebene Stammhälfte bildet eine recht große Krone, die noch dicht beastet ist. Der Monumentale Stamm ist ohne sichtbare Beeinträchtigung.  Die Vitalität und der Zustand der Eiche sind noch in Ordnung. Der Stamm und viele Äste sind stark von Efeu bewachsen. Die Umfangsmessungen werden durch den Efeu beeinflusst. Meine Messwerte habe ich deswegen schon etwas abgerundet. Die Eiche ist in der Literatur noch nahezu unbekannt. Den einzigen Hinweis gibt Fritz Heydemann 1999 in seiner Kartierung der ältesten und dicksten Eichen des Kreises Plön. Dort zeigt er die Eiche in einem Bild, jedoch ohne konkrete Standort- und Umfangsangaben. Einen noch älteren Hinweis gibt es möglicherweise im Forstbotanischem Merkbuch von 1906. Heering führt für Dobersdorf und Jasdorf mehrere Eichen auf, es ist aber nicht genau ersichtlich, ob eine Eiche davon diese hier entspricht. 450 m südwestlich steht frei auf einer Wiese eine Eiche mit einem BHU von 7,50 m.
Ort: Jasdorf
Gemeinde: Dobersdorf
Landkreis: Plön
Bundesland: Schleswig-Holstein
Höhe: 30 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 300 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,10 m
Taillenumfang: 6,80 m
Höhe des Baumes: 20 m
Kronendurchmesser: 24 m
Jahr der Messungen: 2017

Literatur

  • Fritz Heydemann: Alte Eichen im Kreis Plön: Ergebnisse einer Kartierung der ältesten und dicksten Bäume. In: Jahrbuch für Heimatkunde im Kreis Plön. 29. Jahrgang 1999. Plön 1999, Seite 52.
Letztes Update: 8. April 2017