Eiche in den Elbtalauen bei Gartow

Eiche in den Elbauen bei Gartow
Die Eiche steht 4 km nordöstlich von Gartow in den Elbtalauen. 100 m nordöstlich fließt die Elbe vorbei. Auf der anderen Seite befindet sich ein Hochwasserdamm und ein Fahrradweg. Die Monumentale Eiche steht in einem Naturbelassenen Bereich. In der Literatur ist die Eiche noch unbekannt. Die Eiche ist schon vom Alter gezeichnet. Mehrere Äste sind abgebrochen und lehnen noch teilweise schräg an der Eiche. Am Boden liegen auch mehrere abgebrochene Äste. Die Natur ist sich hier selbst überlassen, der Mensch greift hier nicht ein. Der Stamm zeigt auf einer Seite ein großer Bereich ohne Rinde. Die Krone wird durch mehrere dickere Äste gebildet. Trotz den Astabbrüchen ist die Krone noch recht stattlich. Durch das Fehlen mehrerer Äste ist sie unsymmetrisch. Der Zustand ist nicht mehr am besten. Die Vitalität scheint noch in Ordnung zu sein. In der direkten Umgebung stehen noch weitere starke Eichen, wobei eine einen BHU von 7,00 m erreicht.
Ort: Gartow
Gemeinde: Gartow
Landkreis: Lüchow-Dannenberg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Höhe: 20 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 350 Jahre
Brusthöhenumfang: 7,34 m (Taille)
Taillenumfang: 7,34 m
Höhe des Baumes: 23 m
Kronendurchmesser: ca. 22 m
Jahr der Messungen: 2017

Letztes Update: 18. April 2017