Preisterackereik bei Gültz

Preisterackereik bei Gültz
Die Preisterackereik, auch Kirchackereiche genannt, steht westlich von Gültz auf Pfarrland. Sie steht am Rande einer Hecke zu einem großen Feld hin. Der Bereich um die Eiche herum macht durch die zahlreich abgelegten Feldsteine vom nahen Acker einen etwas verwahrlosten Eindruck. Die Eiche spielt mit ihrem Stammumfang in der 1. Liga mit, blieb in der Literatur aber lange Zeit unentdeckt. Den ersten Hinweis gibt es im Jahr 2013 in Baumriesen zwischen Berlin und Rügen von Karl-Heinz Engel. Der Stamm wirkt sehr knorrig und unregelmäßig. Auf dem nicht hohen Stamm sitzt eine nicht besonders große Krone auf. In knapp 3 m Höhe ist vor vielen Jahren ein Ast ausgebrochen und hat eine meterlange Wunde und eine Trichterförmige Öffnung im Stamm hinterlassen. Auf der anderen Seite fehlt in 2 m Höhe ein Ast. Das Astloch wurde teilweise überwallt, man kann durch die verbliebene Öffnung hindurchsehen. Bei einem Unwetter im August 2008 wurde ein Starkast zersplittert. In der Krone zeigt sich einiges an Totholz, auch fehlen ein paar Äste. Die Krone der Monumentalen Eiche ist im Sommer noch dicht belaubt, der Gesamtzustand der Eiche ist noch recht gut. Die Vitalität der Eiche ist in Ordnung. 100 m nördlich steht eine weitere Eiche, ein  Feldkieker, mit einem BHU von 7,00 m (2016).
Ort: Gültz
Gemeinde: Gültz
Landkreis: Mecklenburgische Seenplatte
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Höhe: 60 m über NN
Baumart: Stieleiche
Alter: etwa 450 Jahre
Brusthöhenumfang: 8,49 m (Taille)
Taillenumfang: 8,49 m
Höhe des Baumes: 19 m
Kronendurchmesser: 17 m
Jahr der Messungen: 2016
Entwicklung des Brusthöhenumfangs
1905 6,60 m Johannes Winkelmann
2013 8,60 m Karl-Heinz Engel
2015 8,49 m Rainer Lippert

Literatur

  • Jeroen Pater: Riesige Eichen: Baumpersönlichkeiten und ihre Geschichten. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-440-15157-0, Seite 78.
  • Karl-Heinz Engel: Baumriesen zwischen Berlin und Rügen. 1. Auflage. Steffen Verlag/Steffen GmbH, Berlin 2013, ISBN 978-3-942477-38-3, Seiten 69-73.
  • Johannes Winkelmann: Forstbotanisches Merkbuch: Nachweis der beachtenswerten und zu schützenden urwüchsigen Sträucher, Bäume und Bestände im Königreich Preussen. II Provinz Pommern, Gebrüder Bornträger, Berlin 1905, Seite 26.
Letztes Update: 24. November 2016